FAQs

FAQs

  1. Welche Hygieneregeln gelten?

    Wir behalten uns vor, bei der Veranstaltung ein 2G, 2G+ oder ähnliches Konzept anzuwenden, je nachdem wie die dann geltenden Bestimmungen sind.

  2. Worauf muss ich bei meinem Festivalbesuch achten?

    Wir wollen ein friedliches Festival ohne Komplikationen. Beachtet dafür bitte unsere Festivalregeln unter Sicherheit und Regeln.

  3. Kann ich das Festivalgelände mit dem Bändchen verlassen und wieder betreten?

    Nein, dieses Jahr gibt es aufgrund von Corona keinen Wiedereinlass! 

  4. Wie ist der zeitliche Ablauf?

    Der Einlass auf das Festivalgelände ist ab 12:00 Uhr. Die Musik beginnt um 13:00 Uhr und endet um 22:00 Uhr.

  5. Ab wie viel Jahren darf ich auf das Festival?

    Die Kreisjugendringe München-Stadt und München-Land als Veranstalter des OBEN OHNE Open Air sind anerkannte Träger der Jugendhilfe. Von daher ergeben sich Besonderheiten beim Jugendschutz. Jugendliche ab 12 Jahren dürfen das Festival ohne Begleitung besuchen. Beachtet bitte hierzu die Einlassbedingungen unter Sicherheit und Regeln.

  6. Was passiert, wenn die Veranstaltung nicht stattfinden kann?

    Sollte die Veranstaltung aufgrund eines Umstandes abgesagt werden, der nicht im Verantwortungsbereich des Veranstalters liegt (höhere Gewalt, Rahmenbedingungen aufgrund der Covid-19 Pandemie und möglicher Mutationen), ist es das Recht des:der Ticketinhabers:Ticketinhaberin, die Rückerstattung des Nennwertes des Tickets zu verlangen (5,00 €).

  7. Wie kann das Festival nicht-kommerziell durchgeführt werden?

    Das OBEN OHNE wird maßgeblich von ehrenamtlichen Helferinnen und Helfern unterstützt. Sie sind bei Auf- und Abbau, Künstlerbetreuung sowie im Sanitätsbereich im Einsatz. Alle diese Aufgaben müssen bei anderen Veranstaltungen von bezahltem Personal geleistet werden. Außerdem wird das Festival von einer großen Anzahl von Sponsoren und Kooperationspartnern unterstützt.

     

  8. Wie reise ich an und gibt es Parkplätze?

    Bitte kommt auf jeden Fall mit den öffentlichen Verkehrsmitteln. In der Nähe des Festivalgeländes gibt es kaum bzw. keine Parkplätze. Infos zur Anreise findet ihr unter Anfahrt und Schlafen