08. Juli 2017

13-22 Uhr

Königsplatz (U2)

Blumentopf

Die Töpfe beherrschen ihr Handwerkszeug wie der japanische Fünf-Sterne-Koch sein Tranchiermesser. Die Lyrics ermuntern zum Schmunzeln, Lachen, Staunen oder Kopfnicken und Nachdenken. Viele der Texte berühren und bescheren oftmals eine angenehme Gänsehaut. Insgesamt sind die Songs nachdenklicher, erwachsener und teilweise fast schon melancholisch geworden, ohne jedoch ihren unbeschwerten Wortwitz und Charme zu verlieren.

GERN GESCHEHEN umfasst unzählige verschiedene Stile. Auf keinem der vorigen Alben wird die Bandbreite und facettenreiche Vielfalt der fünf Münchner so deutlich. GERN GESCHEHEN ist keine kalte Platte, sondern ein Acht-Gänge-Gourmet-Menü, ein klassisches und modernes HipHop-Album, das mehr will, als sich selbst zu genügen.

Fünf Sterne Deluxe

Während ganz Deutschland auf ein Lebenszeichen wartete, trafen sich FÜNF STERNE DELUXE in den letzten zwei Jahren regelmäßig in ihren Studios und speicherten kontinuierlich Output auf die Festplatten.

Sie haben es jetzt wieder geschafft: Die neuen Produktionen profitieren von allen Solo-Aktivitäten und bündeln die neu gewonnen Skillz des Teams im neuen Fünf Sterne Style - das wollten sie erreichen: FÜNF STERNE DEL.UXE sind wieder da.

Kool Savas

Der Erfolg kam schnell, und er kam mit der Skandalmaxi "LMS / Schwule Rapper". Sein "Sex-Battle-Kram" (O-Ton Savas) polarisierte und sorgte so für den frischen Wind und die gehörige Portion Scheiß-Drauf-Attitüde, die deutschen HipHop auf das nächste Level hieven konnte. "Ich rappe, um Rap zu retten." Kool Savas ist "Alle In Einem", der nicht mehr zu schlagende MC als Superheld, der die besten Fähigkeiten seiner Widersacher und Vorbilder auf sich vereint. Was seine alles niedermähenden Fähigkeiten am Mic betrifft, ist Savas deshalb die unbestrittene Nummer Eins in Deutschland. Er vervollkommnet das, was einen guten Rapper auszeichnet, und das sind - mehr noch als seine Texte - seine Skillz. Mit schmeichelnder Hook und schmissigen Disses hat Savas auf das trojanische Pferd umgesattelt, das ihn und seine vor Energie berstenden Raps direkt in die deutsche Chart-Festung trug. Neue Optik, neues Label, neues Leben

O.F.X. from Saïan Supa Crew

1996 stellte KLR mit Feniksi und OFX, Mitglieder von Noisy-Le-Sec eine Band zusammen, der Vicelow das folgende Jahr beitreten sollte. Wenig später, wurde aus der Saïan Supa Crew ein Team, das neben den ursprünglichen drei Freunden jetzt auch Leeroy, Samuel, Sly und Specta mit einschloss. Sie gaben ihr Debut-Konzert im Februar 1998 in Paris. Saïan wurden schnell als eine der erfinderischsten Gruppen bekannt: ein exzellentes Gemisch aus Rap und human beatbox. 2003 stiegen Feniksi und Vicelow mit in die Studioarbeit ein, um mit dem Album Roots zu beginnen. KLR, das 7. Mitglied von Saïan Supa Crew, widmete sein Leben dem Hip Hop. Er starb an einem tragischen Unfall. Aus Loyalität zu ihrem toten Freund heraus, behielten sie den gleichen Namen (OFX steht für l'Originalité Fait Nr. lyriX [Originalität ist, was unsere Lyrik bildet]). In den Worten Feniksis: " KLR war ein aktives Mitglied von OFX. Er ist immer einer von uns.

OFX bieten Themen über schwarze Kultur, Frauen, den Tod, Drogen und mehr und ein breites Spektrum an musikalischen Stilen mit dem Freiraum zur Improvisation

Bauchklang

Sicher eines der interessantesten und innovativsten Projekte, das in den letzten Jahren von Österreich aus für Aufsehen sorgte.

Die sechs Ausnahmemusiker haben das Genre A Cappella praktisch neu erfunden und ins 21. Jahrhundert übersetzt. Mit virtuoser Stimmbeherrschung, Mouthpercussion und human beatbox generieren Bauchklang einen Gesamtsound, dessen großes Klangspektrum und Massivität für die Zuschauer oft kaum nachvollziehbar ist - und um so mehr beeindruckt. Bauchklang verdichten und verbinden dub, reggae, hiphop, drum 'n bass zu facettenreichen, komplexen Klangbildern. Grooveorientiert und zugleich sphärisch. Bauchklang, das vocal groove project, kann ohne Zweifel als die Avantgarde der Vokalinfomationen bezeichnet werden: sehen, hören, abtanzen.

Sorgente

Die 8-Mann-Combo aus München begeistert die Massen mit einem groovigen Mix aus Funk, Soul, Reggae, Latin, HipHop und Rock-Crossover im eigentlichen Sinne also. Schlagzeug, Bass, 3 Gitarren, Hammond-Orgel, Percussions und Sax gehören zur Besetzung. Zusammen mit dem vierstimmigen Gesang kommen die "good vibrations" von der Bühne satt ins Publikum. Mal fette, mal funkige Schlagzeugbeats wechseln sich ab mit teils weichen Funk- teils wütenden Rock-Gitarren. Der groovige Bass und die vielfältigen Percussions geben dem Ganzen ein extrem rhythmisches und tragendes Fundament. Die Keys reichen in ihrer Bandbreite von Space bis Funk und von percussiv bis schwebend. Die Vokals springen zwischen souligen vierstimmigen Chören, harten Raps und sanften Soloeinlagen.

Jamaram

Jamaram, das ist eine Band, die live durch schweißtreibende Reggae Riddims, Percussion-Latineinlagen, groovenden Funk und einer mitreißenden Bühnenpräsenz besticht. Die Band hat sich 2000 gegründet und kann heute schon auf über 120 gemeinsame Konzerte zurückblicken. Die Grundbesetzung mit Frontmann Tom Lugo (Gesang), Murxen Alberti (Schlagzeug), Sam Hopf (Gitarre), Matt Ullmann (E-Gitarre& Gesang) und Benni Beblo (Bass) wurde im Januar 2002 um Nik Thäle (Percussion), Hannes Beblo und Matthias Schuppler (Saxophon) erweitert. In dieser Formation trat die Band beim internationalen Newcomer-Festival EMERGENZA an und belegte im Finale den zweiten Platz. In ihren Songs werden Reggae, Funk, Samba, Blues und Rock zu dem unvergleichlichen Jamaram Stylee zusammengeschweißt.

Das Debütalbum "Kalahassi" erschien am 26.04.2004

Schein

Funk kann man nicht beschreiben - Funk muss man erleben! Lehrstunden in Sachen Funk-Interpretationen geben Schein. Die Freisinger Band besteht aus acht jungen Musikern, die bei jedem ihrer Auftritte mit Drums, Percussion, Sax, Trompete, Posaune, Bass, E-Gitarre und Gesang, ein wahres Musikfeuerwerk starten. Die Leitlinie von Schein ist nach den ersten gespielten Takten klar: Lasst die Hüften kreisen.