08. Juli 2017

13-22 Uhr

Königsplatz (U2)

Das war 2010

Alle Infos zu den Bands bekommt ihr auf der Band-Seite.

Rahmenprogramm

Münchner Schülerbüro

Das Münchner Schülerbüro ist ein Verein von Schülern/-innen und sowie Studenten/-innen aus München und Umgebung, die es sich zur Aufgabe gemacht haben, Wissen über die SMV-Arbeit bereitzustellen und weiterzugeben. Des Weiteren wollen wir den Austausch zwischen Schulen verschiedener Schularten fördern und diese untereinander vernetzen.

Das Münchner Schülerbüro wird wieder mit einem Stand auf dem OBEN OHNE Open Air vertreten sein. Im Gepäck haben wir nicht nur eine nagelneu Airbrush-Maschine, die sich letztes Jahr schon großer Beliebtheit erfreut hat sondern auch Kissen, Decken und Liegestühle für die Chillout-Area.

Münchner Sportjugend -  „Bewegen macht Spaß“

Die Münchner Sportjugend (MSJ) ist der Dachverband aller Münchner Sportvereine und Fachverbände, die Jugendsport anbieten. Wir vertreten die Interessen der über 127.000 jugendlichen SportlerInnen in München und fördern aktiv die überfachliche Jugendarbeit im Sport. Im Gegensatz zur sportlichen Nachwuchsarbeit beinhaltet die Jugendarbeit im Sport in erster Linie persönliche, soziale, interkulturelle und politische Bildung. Im Mittelpunkt steht das gemeinsame Erleben von Spiel, Spaß und  Bewegung.

Beim OBEN OHNE möchten wir euch mit verschiedenen Slacklines animieren und zeigen, dass bewegen Spaß macht. Im Gegensatz zum Seiltanzen oder Seillaufen kommt es beim Slacklinen weniger auf die Balance im Oberkörper als in den Beinen an. Da die Bandschlinge stetig schwingt, wird das Gleichgewicht durch „mitschwingen“ der Beine gehalten. Einen „festen Weg“ sein Gleichgewicht zu finden gibt es allerdings nicht - na, hat dich der Ehrgeiz gepackt? Einfach vorbeikommen und ausprobieren!

DGB Jugend

Die DGB-Jugend ist die Interessenvertretung für junge Arbeitnehmer(innen). Die DGB-Jugend ist sowohl Teil des Deutschen Gewerkschaftsbundes als auch ein eigen-ständiger Jugendverband. Mitglieder der DGB-Jugend sind alle jugendlichen Mitglieder der acht Mitgliedsgewerkschaften des DGB. Wir sind die gewerkschaftliche Interessenvertretung für, mit und durch Jugendliche und junge Erwachsene. Die DGB-Jugend nimmt als Dachorganisation die jugendpolitischen Koordinierungs- und Vertretungsaufgaben wahr und fördert die Zusammenarbeit der Mitgliedsorganisationen. Wir beschäftigen uns mit allen Fragen, die sich aus dem Arbeitsleben und der Gesellschaft ergeben, führen Seminare, Reisen und Veranstaltungen durch. Und wo wir mit unseren Argumenten auf taube Ohren stoßen, sind Öffentlichkeitsarbeit und Aktionen angesagt.

In diesem Jahr dreht sich bei uns alles rund um das Thema Leben und Wohnen in München. Mit unserem selbstgebauten Wohnwürfel und verschiedenen Aktionen wollen wir auf die Probleme Jugendlicher und junger Erwachsener, in München eine geeignete Bleibe zu finden, aufmerksam machen!

Die Falken

Die Sozialistische Jugend Deutschlands - Die Falken ist ein Kinder- und Jugendverband mit einer langen Tradition. Wir organisieren Gruppenarbeit, Zeltlager, Freizeiten, Seminare und Aktionen. Bei uns verbringen Kinder und Jugendliche ihre Freizeit und machen gemeinsam mit anderen Politik für sich selbst.

Auch die Falken werden dieses Jahr mit einem Stand beim OBEN OHNE Open Air vertreten sein. Natürlich mit dabei - das legendäre rote Sofa, auf dem man bequem über Politik diskutieren kann. Dazu könnt ihr unsere Buttonmaschine zum Glühen bringen und euch an unseren Meinungswänden verewigen.

Multikulturelles Jugendzentrum (MKJZ)


8- bis 18-Jährige Kinder und Jugendliche besuchen das Multikulturelle Jugendzentrum (MKJZ). Das MKJZ trägt seit über 45 Jahren dazu bei, dass Kinder und Jugendliche aus verschiedenen Kulturen miteinander leben und sie Neugier auf andere Kulturen entwickeln, Spaß an der Begegnung finden und aktiv mitwirken.

Auf dem diesjährigen OBEN OHNE Festival wird das Filmprojekt „Stop Motion“ des MKJZ vorgestellt. Im Rahmen mehrerer Workshops und in Koorperation mit dem MIXstudio (www.mixstudio.eu) in der Fakultät für Innenarchitektur der Hochschule Rosenheim sowie der Hauptschule an der Ridlerstraße haben SchülerInnen der Hauptschule und die Studierenden der Hochschule mehrere Kurzfilme erstellt. Die Workshops fanden unter Leitung von Prof. Song in den Räumen des MKJZ und der Hochschule in Rosenheim statt. Am 28. Mai wurden die besten drei Filme von einer Jury ausgewählt und ausgezeichnet.

Amnesty International München - Jugendgruppe

Die Amnesty-Jugend München ist eine Gruppe von engagierten Jugendlichen im Alter zwischen 15 und 21 Jahren. Wir setzen uns gemeinsam gegen Menschenrechts-verletzungen ein. Beispielsweise organisieren wir Informationsveranstaltungen in Schulen, auf der Straße und auf Festivals. Außerdem schreiben wir Briefe an Diktatoren und gehen gemeinsam Spenden sammeln.

An unserem Stand auf dem OBEN OHNE Festival könnt ihr einen Diktator persönlich treffen... mit Wasserbomben:) Ihr könnt euch bei uns informieren und für die Menschenrechte einsetzen. Wenn ihr wissen wollt wie, kommt vorbei:)

Jugendinitiative „all inclusive“

Die Jugendinitiative „all inclusive“ ist eine Gruppe dynamischer junger Menschen um die 20 Jahre mit und ohne Behinderung, die Spaß an gemeinsamen Aktionen haben und sich für Inklusion einsetzen.

Mit „all you can paint“ wird auch dieses Jahr wieder die Jugendinitiative „all inclusive“ in Kooperation mit der Fachstelle Ebs (Erleben - begegnen - solidarisieren) des KJR München-Stadt, auf dem OBEN OHNE vertreten sein. Beim „all you can paint“-Stand kann alles, vom T-Shirt über Chucks bis Rollireifen gesprayed, gepimpt und designed werden! Bringt einfach Sachen mit, die einen neuen Style gebrauchen können und ran an die Farben, Schablonen und Spraydosen! Für alle, die zwischendrin ein ruhiges Plätzchen zur Pflege oder Ruhe brauchen, haben wir ein Zelt in unserem Bereich.

Jugendinformationszentrum (JIZ) und Infofon

Das Münchner Jugendinformationszentrum (JIZ) steht am neuen Ort in Stachus-Nähe (Herzogspitalstraße 24 - Eingang Herzog-Wilhelm-Straße) seinen Besucher/innen zur Verfügung. Jugendliche und junge Erwachsene sowie alle Personen, die etwas mit Jugendlichen zu tun haben (Eltern, Lehrer/innen, Sozialpädagog/innen usw.) finden hier hunderte Informationsbroschüren zu Jugendthemen. Im Krisenfall finden persönliche Beratungen statt; bei Bedarf vermitteln wir weiter an geeignete Fachstellen. Unsere Website www.jiz-muenchen.de lässt keine Fragen zum Thema "Jugend" offen. An Samstagen öffnet die Spiellandschaft Stadt das JIZ und bietet Kinder-Mitmach-Aktionen an. INFOFON ist der Münchner Telefondienst von Jugendlichen für Jugendliche. Unter der Nummer 121 5000 bekommen junge Menschen tätlich von 18-22 Uhr Informationen aller Art, sowie Rat und Hilfe. INFOFON stellt sich allen jugendrelevanten Fragen und berät unmittelbar, anonym und vertraulich auch online unter www.info4mux.de.

Wie schon in den letzten Jahren sind das Infofon und das Jugendinformationszentrum München (JIZ), auch dieses Jahr auf dem OBEN OHNE Festival dabei. Dieses Mal werden die jungen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter von Infofon mit dem Mikrofon durchs Gelände gehen und Originaltöne von vielen Besucherinnen und Besuchern einholen. Diese werden dann im Rahmen einer Radiosendung über das OBEN OHNE Festival auf M94,5 Radio Störfunk in der Woche nach dem Festival ausgestrahlt. Wer sich für die Arbeit von Infofon und JIZ interessiert, kann sich an unserem Stand Informationen direkt von unseren Jugendlichen holen oder sich mit Material eindecken.

Galeria Autonomica

Die Galeria Autonomica wurde von Christoph Pankowski und Christian Minke gegründet. Die Idee der Galerie am Eisenmarkt 8 in Wetzlar, mitten im Herzen der Altstadt, ist es, Künstlern eine Plattform abseits des Mainstream in der Galerien-Szene zu bieten. Die jungen Galeristen wollen künstlerische und gestalterische Strömungen, sei es in Bildern, Skulpturen, Videos, Musik oder Installationen präsentieren und jede mögliche Art von künstlerischem Ausdruck einem alternativen Publikum zeigen. Bei allen Ausstellungen handelt es sich nur um temporäre Schauen, die nach maximal 48 Stunden wieder verschwinden. So öffnet die Galeria Autonomica auch am Tag des OBEN OHNE für nur wenige Stunden auf dem Festivalgelände ihre Pforten, um den Musikfans alternative Kunst näher zu bringen.