Rahmenprogramm

Rahmenprogramm

Neben der Musik gibt es auf dem OBEN OHNE Open Air auch ein umfangreiches kulturelles, politisches und sportliches Rahmenprogramm. Jedes Jahr wird dieses durch zahlreiche Aktionen von Jugendverbänden des Kreisjugendring München-Stadt und seinen Partnern gestaltet.

 

  • ebs und münchen für alle

    Beim Stand von ebs, der Fachstelle für Inklusion des Kreisjugendring München-Stadt, und münchen für alle  findest du den Service-Point Inklusion. Es erwarten euch wunderschöne Klebe-Tattoos – so glitzernd und vielfältig wie wir alle. Schau vorbei und mach das OBEN OHNE Open Air 2018 bunter! Natürlich kannst du dort auch eine Menge über Angebote und Projekte rund um das Thema Inklusion erfahren und Hilfe bekommen. Es stehen ein Blinden-Begleitservice (bitte über ebs@kjr-m.de anmelden), eine Rampe für Rollstuhlfahrer/innen sowie FM-Empfänger für euch bereit.

    ebs_Logo
  • MSJ

    Beim großen Bullriding-Contest der Münchner Sportjugend (MSJ) könnt ihr im Sattel unter Beweis stellen, wer das beste Durchhaltevermögen und den Bullen am besten im Griff hat. Wem das zu wild ist, kann am Infostand Buttons gestalten und bei einem Gewinnspiel tolle Preise abräumen.

    Die MSJ ist der Dachverband aller Münchner Sportvereine und Fachverbände, die Kinder- und Jugendsport anbieten. Das MSJ-Juniorenteam richtet sich an engagierte junge Menschen. Mit selbstorganisierten Aktionen wollen sie zur besseren Vernetzung, aber auch zur Festigung des ehrenamtlichen Engagements im Sport beitragen – und das ganz unverbindlich, je nach Lust und Laune.

    Weiter Informationen zur MSJ unter: www.msj.de

    MSJ_Logo
  • DPSG – Aufbrechen in die Freiheit

    Pfadfinderinnen und Pfadfinder sind sowohl in der Natur als auch in der Stadt unterwegs, immer im Gepäck: Offenheit, ein großartiges Gemeinschaftsgefühl, viel Spaß und Engagement! Ergreife die Chance und schlüpfe für wenige Minuten in die Rolle eines/r Pfadfinders/in. Du betrittst ihre Jurte mit deinen Freunden – wo ihr rauskommt, müsst ihr selbst herausfinden. Festhalten könnt ihr diesen außergewöhnlichen Moment auf euren Smartphones. Also schaut bei uns vorbei, wir freuen sich auf euch!

    Weitere Informationen zur DPSG unter: www.dpsg.de

    Informationen zum Diözesanverband München und Freising unter: www.dpsg1300.de

    DPSG_Logo
  • THW

    Spielend helfen lernen – mit diesen drei Worten sind die Ziele der THW-Jugend perfekt beschrieben. Die THW-Jugend, das ist der Jugendverband des Technischen Hilfswerks (THW), und sie hat es sich zum Vorsatz gemacht, Jugendlichen das Wissen zum Helfen auf spielerische Weise zu vermitteln. Beim OBEN OHNE kann jeder sein Geschick beim Kistenkraxeln unter Beweis stellen. Wer schafft es wohl am höchsten?

    Weitere Informationen zum THW unter: www.thw-jugend-bayern.de

    THW_Logo
  • SSV

    Etwas Schatten, Campingstühle und Entspannung gefällig? Die findet Ihr in der politik.lounge der Stadtschüler/innenvertretung. Die Stadtschüler/innenvertretung München (SSV) ist das offizielle städtische Gremium zur politischen Interessenvertretung von Münchner Schüler/innen aus allen weiterführenden Schulen. Bei einem politischen Gremium wie der SSV kommt auch der Inhalt nicht zu kurz: Wer Input für den Kopf braucht, findet dort genügend spannenden Lesestoff – von Julian Nida-Rümelins „Akademisierungwahn“ über „Foodmonopoly“ bis hin zu „Mode“ sind alle möglichen (politischen) Themen abgedeckt.

    Weitere Informationen zur SSV unter: www.ssv-muenchen.de/

  • MSB

    Das Münchner Schülerbüro (MSB) dient als Ansprechpartner für die Münchner Schülermitverwaltungen (SMV). Egal, ob eine SMV Hilfe bei einer Projektvorbereitung braucht, eine interne Fortbildung machen möchte oder Unterstützung bei rechtlichen Fragen sucht – im MSB sind Schülerinnen und Schüler, sowie Studierende und ehemalige Schülervertreter/innen aktiv, die ihr Bestes geben, um zu helfen. Seminare zu verschiedenen Themen, wie z.B. Rhetorik oder Projektmanagement, ein SMV- und Tutoren-Handbuch sowie der Schüler/innen-Kongress gehören ebenso zum Angebot des MSB.

    Weitere Infos zum MSB unter: www.schuelerbuero.de

    MSB_Logo
  • BDKJ

    Nimm dir eine kurze Auszeit! Laute Musik, viele junge Leute und alle in Feierstimmung. Doch irgendwann braucht jede/r mal eine kurze Pause, um Kraft zu tanken. Beim Stand des BDKJ kannst du es dir bequem machen und die Gelegenheit nutzen, mit anderen ins Gespräch zu kommen. Die FSJler/innen aus München und Umgebung berichten gerne, was man in einem Freiwilligen Sozialen Jahr so alles macht. Damit auch die Hände etwas zu tun bekommen, gibt es dort die Möglichkeit, kreativ zu werden, zu gestalten und zu bemalen. Lasst euch überraschen.

    BDKJ-Trägermeisterschaft_Logo
  • Animals United

    ANIMALS UNITED e.V. kämpfen für die Rechte aller Tiere und gegen jegliche Ausbeutung von Tieren durch den Menschen. Auch dieses Jahr sind sie wieder mit der Aktion „Human Meat“ (zu Deutsch: Menschenfleisch) auf dem OBEN OHNE Open Air dabei. Tierschutzaktivist/inn/en legen sich, nur mit Unterwäsche bekleidet, in eine überdimensionale Fleischale, wie man sie aus dem Supermarkt kennt. Damit wollen sie auf die Bedingungen in Nutztierhaltungen aufmerksam machen. Neben der „Human Meat“-Aktion klärt das Team am Infostand über vegane Ernährung auf.

    Weitere Infos zu Animals United e.V. unter: www.animalsunited.de

    Animals-United_Logo
  • Azuro

    Macht dein Betrieb Stress? Hast du Sorge, deinen Ausbildungsplatz zu verlieren? Das azuro Ausbildungs- & Zukunftsbüro  unterstützt dich, wenn es während der Ausbildung mal nicht so gut läuft. Sie sind für dich da, begleiten und unterstützen dich von der Probezeit bis hin zur Prüfung! Gemeinsam mit dir setzen sie alles daran, eine Lösung zu finden, schnell und unbürokratisch.  Gemeinsam mit dem Infofon haben wir eine Beratung für euch eingerichtet. An unserem Stand beantworten wir alle Fragen rund um die Ausbildung. Bei einem Quiz gibt es außerdem tolle Preise abzustauben.

  • Infofon

    INFOFON ist der Münchner Telefondienst von Jugendlichen für Jugendliche. Unter der Telefonnummer 089 / 121 5000 bekommen junge Menschen täglich von 18-22h Informationen aller Art sowie Rat und Hilfe in schwierigen Lebenssituationen. Unmittelbar, anonym und vertraulich! Auf www.info4mux.de werden zudem die unterschiedlichsten Fragen auch online beantwortet. Auch dieses Jahr ist INFOFON beim OBEN OHNE Open Air mit einem Infostand vertreten und stellt sich allen Fragen der jugendlichen Festivalbesucher/inn/en. Zudem hat Infofon tolle Präsente, Give Aways und Infomaterialien für alle Infofon-Interessierten dabei.

    Infofon_Logo
  • Viva con Agua

    Alle für Wasser – Wasser für Alle! Wer sagt denn, dass Spendensammeln keinen Spaß macht? Viva con Agua ist ein internationales Netzwerk von Menschen und Organisationen, das sich für einen menschenwürdigen Zugang zu sauberem Trinkwasser einsetzt. Mehr als 12.000 Supporter/innen unterstützen die Vision. Mit zahllosen kreativen Aktionen und ebenso viel Spaß, sammelt das Netzwerk Spenden für weltweite Wasserprojekte. Auf dem OBEN OHNE ist das Team mit der Aktion “Spende deinen Pfand” unterwegs.

    Weitere Informationen zu Viva von Agua unter: www.vivaconagua.org

    VcA_Logo
  • NoPAG Jugend

    Bayern hat trotz massiver Proteste ein neues “Polizeiaufgabengesetz”:

    Mit dem neuen Gesetz dürfen Polizist_innen jetzt u.a. den kompletten Datenverkehr auf deinem PC durchsuchen, überwachen und verändern, Wohnungen heimlich verwanzen, automatisierte Videoüberwachung, Drohnen und Bodycams einsetzen. Und das, ohne einen konkreten Verdacht.

    Wir finden: NEIN! Wir haben keine Lust auf totale Überwachung und derartige Eingriffe in die Privatsphäre. Als Jugend der Stadt organisieren wir gemeinsam Demos und andere öffentliche Aktionen und setzen ein klares Zeichen gegen diese Gesetzgebung! Kommt zu unserem Stand: Lasst uns alle „Gefährder und Gefährderinnen“ werden!

    Mehr Infos und Aktionen findet ihr unter: https://www.facebook.com/nopagjugend/  https://www.instagram.com/nopagjugend/?hl=en

    NoPAG-Jugend_Logo
  • JiBB

    Eine zentrale Anlaufstelle, die junge Menschen in allen Fragen rund um Ausbildung, Beruf und Studium kompetent berät und begleitet – das fehlte bislang in München.

    Und dabei ist es gerade in dieser wichtigen Phase des Übergangs von der Schule in den Beruf hilfreich, eine Anlaufstelle zu haben, mit der man alle wichtigen Fragen klären kann und Hilfestellung bekommt. Vor diesem Hintergrund haben sich verschiedene Beratungseinrichtungen zusammengetan und gemeinsam das JiBB entwickelt. Bei ihrem Stand auf dem OBEN OHNE könnt ihr euch von ihnen beraten lassen.

    Weitere Informationen unter: www.jibb-muenchen.de

    JiBB_Logo